• Mercury Motor Unterwasser
  • Mercury Motor 115 Pro
  • Hafen Lachen
  • Quicksilver Activ 755 Weekend
  • Quicksilver Activ 755 Sundeck
  • Quicksilver Captur 605 Pilothouse
  • Quicksilver Activ 455 Open
  • Quicksilver Activ 595 Cruiser
  • Sattlerei
  • Quicksilver Activ 555 Open

Bewirtschaftete Trockenganzjahresplätze

Sie suchen einen Bootsplatz?

Unser Hafen liegt in Lachen am oberen Zürichsee und ist perfekt für Motorboote, Segelboote und Yachten ausgelegt.

Hafen Lachen 1
Hafen Lachen 2

 
Gerne stehen wir Ihnen bei Interesse und allfälligen Fragen zur Seite.

Konditionen Trockenganzjahresplätze

 

Tarif Bootsplätze Hafen Lachen

Mietdauer 1 Saison, 1.1.2017 – 31.12.2017

Download PDF

Bootslänge über alles
4.00 - 5.00 m CHF 4200
5.01 - 6.00 m CHF 4800
6.01 - 7.00 m CHF 5500 
7.01 - 8.00 m CHF 6200 
8.01 - 9.00 m CHF 6800

Weitere Längen auf Anfrage!
Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen 8% MwSt.

 

 


Unsere Dienstleistungen

36 Hebevorgänge durch Kran/Negativstapler (Ein- und Auswasserung gelten als je ein Hebevorgang). Jeder weitere Hebevorgang wird mit CHF 70.00 in Rechnung gestellt. Krananlage


7 Tage die Woche ab 09.00 bis 20.00 Uhr durchgehend vom 15. April bis 15. Oktober. Die Tätigkeit umfasst das Auslagern aus der Halle/Regal, das Ein- und Auswassern sowie das Einlagern in die Halle oder in das Regal.


Vorlaufzeit 2 Stunden, Ankündigung vorab per Telefon (058 596 80 03) oder Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erforderlich. Anmeldungen werden von 09.00 – 19.00 Uhr bearbeitet.
(Beispiel: Anmeldung 19.00 Uhr, Ihr Boot ist am Folgetag fahrbereit um 09.00 Uhr; spätere Anmeldungen werden erst am Folgetag ab 09.00 Uhr bearbeitet » Ihr Boot ist frühestens ab 11.00 Uhr fahrbereit).


Die Sommersaison dauert jeweils vom 15. April bis zum 15. Oktober eines Jahres.


Inklusive 1x Einwinterung und 1x Auswinterung des Motors. Sollten nach dem 15. Oktober eines Jahres weitere Hebevorgänge notwendig, bzw. gewünscht werden, so bedingt dies bei Innenbord-Motoren ein weiteres Ein- und Auswintern (Frostschutz), welche separat nach Aufwand in Rechnung gestellt werden. Die Batterie wird während der Wintermonate ausgebaut und in Schwebeladung gehalten.


Frostschäden werden nur während der Sommersaison ausgeschlossen.
Der Landanschluss kann auf Wunsch angeschlossen werden und wird separat nach Aufwand in Rechnung gestellt.


Infrastruktur: WC und Dusche, Werkstatt, Notdienst, Parkplätze, Kran/Negativstapler


Zahlungsmöglichkeiten: jährliche, vierteljährliche oder halbjährliche Zahlung